Retail Shop
Einzelhandel

Die Zukunft des Einzelhandels ist digital

Stärken Sie die Kundenbeziehungen, schaffen Sie einzigartige Kundenerlebnisse und erhöhen Sie Ihren Marktanteil, indem Sie mit der richtigen Informationstechnologie als Erster auf dem Markt sind.

Der Einzelhandel verändert sich derzeit stark. Neue digitale Fortschritte erleichtern den Verbrauchern das Leben. Gleichzeitig werden dadurch aber auch die Anforderungen, die an den Einzelhandel gestellt werden, immer komplexer. Auch das Kauf- und das Verbraucherverhalten verändert sich und Sie als Einzelhändler müssen sich anpassen und neue Technologien einsetzen, um mit den technologischen Entwicklungen Schritt zu halten.

„First to market“ mit der richtigen IT
Flexible Einzelhandelsunternehmen, die in der Lage sind, ihr Geschäft an neue Technologien anzupassen, können ihren Marktanteil erhöhen. Fragen Sie einfach die Leute, die hinter der erfolgreichsten mobilen Zahlungs-App in Dänemark stehen. Dort erfahren Sie, dass „first to market“ für sie wichtiger war als „best in market“.

Wir bei NNIT kennen die Trends des Einzelhandels – und wir wissen, dass Sie nur erfolgreich sein können, wenn Sie jetzt und in Zukunft Kundenerfahrungen schaffen und Verbraucherbeziehungen stärken.

Digitale Trends im Einzelhandel

Verbraucherbeziehungen
Die Verbraucher erwarten mehr Aufmerksamkeit als je zuvor, sei es vor, während oder nach einem Kauf. Sie haben sich daran gewöhnt, jederzeit alles kaufen zu können, wonach ihnen der Sinn steht. Rund um die Uhr. Neue Technologien wie IoT, maschinelles Lernen und Chatbots tragen jederzeit und während der gesamten Customer Journey zu einem umfassenden Gefühl der Präsenz auf allen Plattformen und Anlaufstellen bei.

Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie Ihre Produktivität steigern und einzigartige Erfahrungen schaffen können.

Omnichannel
Omnichannel steht für die Kombination von Einzelhandel, Daten und Marketing. Es ist die Kunst, dem Verbraucher jederzeit ein identisches Kauferlebnis zu vermitteln – unabhängig davon, ob er digital über soziale Medien, in einem Webshop oder in einem traditionellen Ladengeschäft einkauft.

Das traditionelle Ladengeschäft
Auch das Ladengeschäft kann digitale Erlebnisse bieten, indem es bspw. Virtual Reality (VR) oder Augmented Reality (AR) einsetzt, wenn sich Kunden mit ihrem Mobiltelefon in der Hand durch das Geschäft bewegen.

Der Online-Shop
Bequemes Einkaufen von zu Hause aus ist nicht mehr ausreichend, um den Verbraucher von heute zufrieden zu stellen. Er erwartet einen Kundenservice, der rund um die Uhr erreichbar ist, virtuelle Erfahrungen und individuell auf ihn zugeschnittene Angebote. Aus diesem Grund implementieren immer mehr Unternehmen KI-Technologien, um den ständig wachsenden Ansprüchen der Verbraucher gerecht zu werden.